Frische Bio Hähnchen Start der Grillsaison

Liebe Bio-Freunde, liebe Bio-Kunden,

 

ab sofort können Sie bei mir wieder hochwertiges Biofleich von Naturland-Hähnchen aus kontrolliert ökologischer Weidehaltung bestellen. Eine gute Idee z.B. zum Start der Grillsaison – Tipps fürs Grillen von Hähnchenfleisch finden Sie weiter unten.

 

ganze Bio-Hähnchen, frisch 12,90 Euro / Kilo einschl. MwSt.

 

Bio-Hähnchenbrust, frisch 29,90 Euro / Kilo einschl. MwSt.

 

Bio-Hähnchenkeule, frisch 12,90 Euro / Kilo einschl. MwSt.

 

Bio Lammfleisch, frisch

12,00 Euro / Kilo einschl. MwSt. halbe / ganzes Lamm

 

Jeder Artikel wird grammgenau verwogen. Der angegebene Preis bezieht sich jeweils auf den Grundpreis je Kilo inklusive 10,7 % Mehrwertsteuer. Sie erhalten das Bio-Fleisch vakuumverpackt, so dass es länger haltbar ist oder auch problemlos eingefroren werden kann.

 

Bestellungen nehme ich gern an bis zum: 28.05.2017

Ihre Bestellungen können Sie dann am: 02.06.2017 ab 15:00 abholen

 

Senden Sie Ihre Bestellung einfach an info@krusenhof-etteln.de oder rufen Sie mich an unter Tel. 05292/363

P.S.: Immer vorrätig haben wir außerdem:

Bio-Putenschnitzel

Bio-Schafsalami

Bio-Fleischkäse vom Schaf

Bio Schafschinken Geräuchert/Luftgetrockent

 

Grilltipps: Ganze Bio-Hähnchen sollten Sie nicht direkt auf den Grillrost legen, da sonst schnell die Außenhaut schwarz wird, während das Innere noch roh ist. Legen Sie das Bio-Hähnchen in einen Bratenkorb oder setzen Sie es auf einen speziellen Geflügelhalter und grillen es mit indirekter Hitze. Die Bio-Hähnchenbrust können Sie direkt auf den Grillrost legen, ca. 10 – 12 Minuten, einmal wenden. Bio-Hähnchenkeulen grillen Sie dagegen wiederum mit eher indirekter Hitze, z.B. am Rand des Grillrosts. Bei Geflügelfleisch gilt immer: Ist der auslaufende Fleischsaft klar, ist es gar.

Hähnchenfleisch vor dem Grillen marinieren: Grundlage ist ein Öl (Raps-, Sesam- oder Erdnussöl, kein Olivenöl, da es zu schnell verbrennt) oder ein halbtrockener Weißwein. Dazu kommen dann ganz nach Ihrem eigenen Geschmack Kräuter. Legen Sie das Bio-Fleisch für einige Zeit im Kühlschrank in die Marinade ein. Ist keine Zeit dafür, bestreichen Sie es während des Grillens mehrmals mit der Marinade. Viele interessante Marinaderezepte finden Sie z.B. hier: http://www.chefkoch.de/rs/s0/h%C3%A4hnchenbrust+grillen+marinade/Rezepte.html

Herzlich grüßt Sie Ihr

Johannes Lohmann

Naturland Hof An der Altenau 28 33178 Borchen-Etteln

 

 

Kommentare sind geschlossen.