Osterfest

Liebe Bio-Freunde und Bio-Freundinnen,

ein Fest wie Ostern ist schön! Die Familie kommt zusammen, die Fastenzeit ist vorbei und es gibt ein herrliches Festessen. Noch schöner ist Ostern, wenn die Vorbereitungen möglichst stressfrei gelingen. Lassen Sie mich Ihnen einiges abnehmen! Ich biete an:

Ein halbes oder ganzes Bio-Oster-Lamm, nach Wunsch fix und fertig für die Zubereitung zerlegt, ganz frisch zur Abholung bereit am Karfreitag oder Karsamstag.

Ihre Bestellung nehme ich ab sofort an – letzter Bestelltermin ist der 5. April. Senden Sie Ihre Bestellung einfach an info@krusenhof-etteln.de oder rufen Sie mich an unter Tel. 05292/363

Einen Rezeptvorschlag finden Sie weiter unten.

Das Angebot im Einzelnen:

1 ganzes oder 1 halbes Bio-Lamm Kilopreis: 12,- EUR

Auf Wunsch und als Gratis-Service erhalten Sie das Fleisch fix und fertig zerlegt, z.B. (Angaben für ein halbes Lamm):

  1. 2-3 Kilo Keule ca.
  2. 2 Kilo Schulter ca.
  3. 1,5 Kilo Rippen ca.
  4. 1 Kilo Koteletts und ein Filetstück

Wenn Sie möchten, können wir Ihnen gern z.B. die Keule in Scheiben schneiden (z.B. für Steaks), Bitte geben Sie einfach bei Ihrer Bestellung Ihre Wünsche an.

Senden Sie Ihre Bestellung einfach an info@krusenhof-etteln.de oder rufen Sie mich an unter Tel. 05292/363

 

Rezeptvorschlag:

Lammkeule Ca. 5 Stunden bei niedriger Temperatur gegart – so gelingt sie garantiert!

Zutaten für 4 Personen:

1 Lammkeule (mit oder ohne Knochen) Olivenöl schwarzer Pfeffer Salz 1 EL Butter 4 Tomaten 4 Schalotten 2 Karotten 8 Knoblauchzehen 2 Zweige Thymian 2 Zweige Rosmarin ½ Tasse Weißwein ½ Liter Rotwein 1-2 TL Tomatenmark 1 kleines Glas Wermut (z.B. Noilly Prat) Muskat, Salz

Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten vierteln oder achteln. Die Schalotten schälen und kleinhacken, die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.

In einem Schmortopf etwas Olivenöl erhitzen. Die von Fett und Häuten gesäuberte Lammkeule von allen Seiten hellbraun anbraten – dauert etwa 15 Minuten. Währenddessen gründlich salzen und mit grob geschrotetem Pfeffer bestreuen.

Die Keule aus dem Schmortopf nehmen, das Bratöl weggießen, 1 EL Butter hineingeben und das Gemüse darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken. Rosmarin und Thymian auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80 Grad vorgeheizten Ofen schieben.

Die Bratzeit beträgt rund 5 Stunden, wobei es auf eine Stunde nicht ankommt – Sie haben auf jeden Fall Zeit für einen Osterspaziergang.

Zum Schluss die Sauce: Das Fleisch aus dem Schmortopf nehmen. Das Gemüse darin auf dem Herd erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen. 10 Minuten köcheln lassen. Dann durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen, dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken. Anschließend auf dem Herd reduzieren. Abschmecken mit evtl. etwas frischem Thymian, Tomatenmark, Noilly Prat. Wieder einkochen und nochmal abschmecken.

Zur Lammkeule passen z.B. ein Kartoffelgratin und glasierte Karotten.

 

Herzlich grüßt Sie Ihr

Johannes Lohmann

Naturland Hof An der Altenau 28 33178 Borchen-Etteln

P.S.: Immer vorrätig haben wir außerdem:

Bio-Hähnchen Bio-Putenschnitzel Bio-Schafsalami Bio-Fleischkäse vom Schaf

Senden Sie Ihre Bestellung einfach an info@krusenhof-etteln.de oder rufen Sie mich an unter Tel. 05292/363

 

Kommentare sind geschlossen.